Luft-Wasser-Wärmepumpe

1 = Wärmepumpe
2 = Speicher-Wassererwärmer

Wärme aus der Luft

Die Luft/Wasser-Wärmepumpe nutzt die von der Sonne erwärmte Außenluft. An kalten Tagen kann ein zweiter Wärmeerzeuger zugeschaltet werden.

Neben Wasser-Wasser- und Sole-Wasser- Wärmepumpen liegt der Schwerpunkt auf innovativen und leistungsstarken Luft-Wasser-Wärmepumpen.

Die Geräte sind Luft-Wasser-Wärmepumpen, die über 60 Prozent ihrer benötigten Wärme aus in der Luft gespeicherter Sonnenenergie beziehen.

Die in zwei Leistungsstärken von 15 und 32 Kilowatt erhältlichen Maschinen sind nahezu an jedem Ort einsetzbar. Möglich macht dies die praktisch überall zugängliche Energiequelle Luft und die in ihr gespeicherte Sonnenenergie. Die Wärmepumpe kann sowohl Platz sparend im Gebäude aufgestellt, wobei dann die Luftversorgung über Luftkanäle in Lichtschächten erfolgt, als auch im Freien installiert werden.

Die Wärmepumpen sind auch für tiefste winterliche Temperaturen bis -20° Celsius ausgelegt. Und das bei einem äußerst effizienten und sparsamen Betrieb.