Schwimmbadwasserpflege

„Das Schwimmbadwasser lebt“ – denn es ist jeden Tag den unterschiedlichsten Belastungen ausgesetzt: Zwangsläufig geraten anorganische und organische Stoffe durch den Badegast, die Natur und die Umwelt ins Wasser. Tun Sie nichts dagegen, wird Ihr Wasser in kurzer Zeit zum trüben Feuchtbiotop, denn unbehandeltes Schwimmbadwasser ist ein ideales Medium für Bakterien- und Algenwachstum.

  • Wenn Sie nicht desinfizieren, bilden sich Bakterien.
  • Wenn Sie nichts gegen Algenbildung unternehmen, ist Ihr Wasser bald grün.
  • Wenn Sie nichts gegen Kalkausfällungen unternehmen, haben Sie raue Beckenwände.
  • Wenn Sie den pH-Wert nicht korrigieren, haben Sie bald einen pH-Wert außerhalb des idealen Bereiches.

Jeder Schwimmbadbesitzer, der nach der Befüllung des Beckens glaubt, dass nun ohne Pflegeschritte der Badespaß lange anhält, wird bereits nach einigen Tagen eines Besseren belehrt.

Durch ein System physikalischer und chemischer Maßnahmen sind Sie aber in der glücklichen Lage, Ihr Beckenwasser über einen langen Zeitraum in hygienisch einwandfreiem Zustand, kristallklar sowie frei von unangenehmen Gerüchen zu halten. Dem ungetrübten Badespaß steht bei Beachtung unserer Hinweise nicht im Wege. Die moderne Palette von BAYROL-Pflegeprodukten ist dabei der Schlüssel zum perfekten Schwimmbadwasser.

Grundvoraussetzung für eine funktionierende Aufbereitung ist die Umwälzung und Filtration des Wassers (physikalische Wasseraufbereitung). Diese physikalische und chemische Wasseraufbereitung ergänzen sich gegenseitig und sind für eine wirksame Pflege gleich wichtig.

Umwälzung und Filtration alleine genügen aber nicht, um das Wasser klar und frei von Keimen zu halten. Deshalb ist die chemische Wasserbehandlung unerlässlich. Bakterien, Pilze und Viren werden erst durch Desinfektionsmittel abgetötet, das Algenwachstum wird erst durch Algizide sicher verhindert und zahlreiche feinste Partikel und Trübstoffe werden erst durch die Flockung aus dem Wasser entfernt.

Jeder Schwimmbadbesitzer muss also sein Schwimmbadwasser chemisch pflegen, um in hygienisch einwandfreiem Wasser baden zu können.

Zur richtigen Pflege ist ein gewisses Maß an Grundkenntnissen über die Schwimmbeckenwasseraufbereitung sowie die Funktion bestimmter Pflegemittel unerlässlich. Der durchschnittliche Pflegeaufwand beträgt maximal 10 Minuten pro Woche und wird nach kurzer Zeit zur reinen Routine.

pH-Wert-Regulierung
Desinfektion
Algenverhütung
Flockung
Reinigung – Fragen Sie unseren Pooldoktor!
Wasseranalyse

Haben Sie fragen zur Poolpflege? Bayrol stellt Ihnen einen persönlichen Pool Experten zur Verfügung!
Einfach, informativ und leicht zu bedienen – mit der Pool Expert-App haben Sie die Expertise von Bayrol stets zur Hand.

  • Präzise Analyse Ihres Poolwasser und Empfehlungen für die optimale Wasserpflege Sie geben einfach die wichtigsten Poolparamter (Poolgröße, Filterart, Pflegemethode, Wassertemperatur ...) ein und die App zeigt Ihnen die nächsten Schritte an.
  • Schnelle Hilfe und Lösungen bei Problemfällen treten Probleme auf, können Sie mithilfe der Pool Expert-App die Ursache feststellen. Außerdem berechnet die Pool Expert-App, welche Menge an Pflegeprodukten (z.B. für eine Stoßchlorung) benötigt werden, damit das Wasser wieder sauber und kristallklar wird.

Hier der Weg zum Pool-Expert-App