Des­in­fek­ti­on

 

Im Schwimm­bad­was­ser herr­schen güns­ti­ge Lebens­be­din­gun­gen für ver­schie­de­ne Mikro­or­ga­nis­men (Bak­te­ri­en, Pilze, Algen). Nur ein gerin­ger Teil der Bak­te­ri­en und Pilze ist krank­heits- erre­gend und bildet ein Infek­ti­ons­ri­si­ko für die Baden­den, aber auch sie können durch rasche Ver­meh­rung zu schlei­mi­gen Belägen und zu Trü­bun­gen des Wassers führen. Daher ist es not­wen­dig, das Wasser durch eine wirk­sa­me Des­in­fek­ti­on in hygie­nisch ein­wand­frei­em Zustand zu halten.

  • Aktiv­sauer­stoff
  • Chlor
  • Brom

Unser Partner: