Enthärtungsanlagen

Ein Wasserenthärter baut selbst fortgeschrittene Kalkverkrustungen in Rohrleitungen, Geräten und Armaturen wieder ab. Alle wasserführenden Geräte arbeiten wieder ihre volle Leistung.
Schon 1mm starke Kalkschicht an Heizelementen und Wasserboilern erhöht den Energieverbrauch um ca. 10%. Die Aufheizzeiten werden länger und dieselbe Menge warmes Wasser kostet täglich mehr Geld. Durch die Überlastung entsteht ein Druckverlust und ein frühzeitiger Geräteverschleiß ist vorprogrammiert. Teure Reparaturen oder Neuanschaffungen sind die Folge. Das enthärtete, kalkfreie Wasser setzt keinen Kalk mehr ab. Alle Heizelemente, Brauseköpfe, Wasserhähne und Armaturen bleiben frei von Kalkablagerungen und Kalkflecken und haben dadurch eine längere Lebensdauer. Somit haben Sie Einsparung an Arbeit und Reparaturkosten.

Die unkomplizierte Art der sicheren Wasseraufbereitung

Der EO-Enthärter ist eine Einfilteranlage und funktioniert nach dem bewährten Ionenaustauscher-Prinzip. Die Regeneration erfolgt mengenabhängig im Salz. Die EO-Serie zeichnet sich durch ihre durchdachte und jahrelang zuverlässig arbeitende Technik des weltweit größten Herstellers von Haushalts-Enthärtern aus!

Regeneration nach aktuellem Wasserverbrauch ...

Der eingebaute Durchflussmesser misst genau die Wassermenge, die durch die Anlage fließt und meldet es der Steuerung weiter. Die Steuerung kombiniert den Wasserverbrauch mit der Wasserhärte und berechnet, wann die Anlage eine Regeneration braucht. Aus Hygienegründen wird das Regenerationsintervall automatisch zwischen 3 und 5 Tagen gehalten. Es können auch feste Tages-Intervalle programmiert werden.

Salz und Wasser-Effizienz in Verbindung mit Hygiene

Der EO-Computer kontrolliert ständig die Kapazität des Enthärters. Während das Gerät in Service ist, berechnet er, wann die nächste Regeneration notwendig ist und regeneriert die Anlage die Nacht zuvor. Dabei verbraucht die Anlage genau die Mengen Salz und Wasser, die notwendig sind, um den erschöpften Teil Harz zu regenerieren.

Dieser Prozess wird Proportionalbesalzung genannt und ist ein Muss für eine moderne Wasserenthärtungsanlage.