Was­ser­auf­be­rei­tung / Heizungswasseraufbereitung

Heizung

Unter Hei­zungs­was­ser­auf­be­rei­tung ver­steht man die Auf­be­rei­tung des Füll- und Ergän­zungs­was­sers für Warm­was­ser-Hei­zungs­an­la­gen gem. VDI Richt­li­nie 2035 (1996) und Was­ser­auf­be­rei­tung für Heiß­was­ser- und Warm­was­ser­hei­zungs­an­la­gen (Indus­trie und Fern­wär­me­net­ze) gem. VdTÜV Richt­li­nie TCh 1466 bzw. AGFW 5/15. Maß­ge­bend für die Was­ser­auf­be­rei­tung sind die ent­spre­chen­den Richtlinien.

Bei rich­ti­ger Anwen­dung, Inter­pre­ta­ti­on und Aus­füh­rung gewähr­leis­ten sie die Kor­ro­si­ons­si­cher­heit und Steinverhütung.

Unsere darüber hin­aus­ge­hen­den Emp­feh­lun­gen basie­ren auf lang­jäh­ri­gen Erfah­run­gen in der Was­ser­auf­be­rei­tung unter Berück­sich­ti­gung der VdTÜV-Richtlinien.

Hei­zungs­be­fül­lung
Hei­zungs­schutz